Lotto-Gewinner in Hessen: Ein weiterer Eurojackpot-Gewinner steht fest. Er könnte aus der Nähe von Hanau stammen.
+
Lotto-Gewinner in Hessen: Ein weiterer Eurojackpot-Gewinner steht fest. Er könnte aus der Nähe von Hanau stammen.

Eurojackpot

Hessen: Lotto-Millionen gehen in Region Hanau – Wer knackte den Jackpot?

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Ein neuer Lotto-Jackpot-Gewinner kommt aus Hessen. Der Schein für den Eurojackpot wurde anonym im Main-Kinzig-Kreis abgegeben. Wer ist der geheimnissvolle Gewinner?

  • Ein weiterer Lotto-Jackpot geht nach Hessen
  • Der Schein für den Eurojackpot wurde im Main-Kinzig-Kreis abgegeben
  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit könnte der Gewinner aus dem Raum Hanau kommen, aber wer ist der geheimnisvolle Lotto-Millionär?

Hanau - Am Freitagabend (11.09.2020) gelang einem Hessen das fast Unvorstellbare. Von jetzt auf gleich wurde er zum Millionär. Sechs Richtige machten den Lotto-Spieler zum Eurojackpot-Millionär. Doch noch ist vollkommen unklar, wer der geheimnisvolle Gewinner oder die geheimnisvolle Gewinnerin ist, denn der hessische Millionentipp wurde anonym abgegeben. Klar ist jedoch, irgendwo im Main-Kinzig-Kreis, ganz in der Nähe von Hanau also, wurde der Lotto-Schein abgegeben.

Lotto-Jackpot-Millionär aus Hessen? Schein für Eurojackpot wurde im Main-Kinzig-Kreis abgegeben

Der geheimnisvolle Lotto-Jackpot-Gewinner aus Hessen tippte, wie ein Berliner und ein Norweger, bei der europäisch gespielten Lotterie Eurojackpot auf die gezogenen Zahlen 2, 5, 24, 43 und 45, sowie außerdem auf eine der beiden Eurozahlen. Damit schnappte sich der Glückliche aus Hessen den Eurojackpot in der zweiten Gewinnklasse in Höhe von exakt 1.266.197 Euro. Den fast 22 Millionen Euro schweren Jackpot der ersten Gewinnklasse schnappte sich ein Pole; er konnte auch die zweite richtige Eurozahl vorweisen. 

Lotto-Jackpot geht nach Hessen: Wer ist der geheimnisvolle Gewinner?

Es ist immer noch unklar, wer der geheimnisvolle Hesse oder die geheimnisvolle Hessin ist, die quasi über Nacht Lotto-Jackpot-Millionär wurde. Denn der Tipp auf den Eurojackpot wurde anonym abgegeben und nicht mit einer Kundenkarte. Fakt ist, der Millionentipp wurde irgendwo im Main-Kinzig-Kreis abgegeben. Dass der Gewinner aus dem Raum Hanau kommt, ist also sehr wahrscheinlich. Eine Sprecherin von Lotto-Hessen stellte fest: „In den allermeisten Fällen, stammen die Tipper auch aus dem Kreis in dem sie ihren Lotto-Schein abgegeben haben.“

Um den Jackpot abzuholen, muss die Person aus Hessen die Spielquittung vorlegen. Bis dahin bleibt völlig unklar, ob es sich bei dem Gewinner um eine Frau oder einen Mann handelt und woher der Eurojackpot-Gewinner genau kommt. Tief musste der Gewinner aus Hessen übrigens nicht in die Tasche greifen, um den Lotto-Gewinn einzustreichen. Der Einsatz in der Annahmestelle irgendwo im Main-Kinzig-Kreis lag gerade einmal bei 16,50 Euro.

Eurojackpot Gewinner: Bereits der achte Millionengewinn aus Hessen dieses Jahr

Der Millionen-Lotto-Jackpot ist nicht der erste in Hessen in diesem Jahr – bei Weitem nicht. Ganze acht Millionengewinne gingen dieses Jahr schon nach Hessen. Zuletzt hatte eine Frau aus dem Kreis Kassel am 22. August bei der Lotterie GlückSpirale 2,1 Millionen Euro gewonnen. Der Main-Kinzig-Kreis konnte zuletzt im November 2019 jubeln – eine junge Frau aus dem Kreis strich 30 Millionen Euro ein, ebenfalls bei der Lotterie Eurojackpot. Ein anderer Lotto-Gewinn im Kreis Darmstadt-Dieburg wurde dagegen monatelang nicht abgeholt. (slo)

Das könnte Sie auch interessieren