Bei einem Brand in Langenselbold bei Hanau waren mehrere Feuerwehren im Einsatz.
+
Bei einem Brand in Langenselbold bei Hanau waren mehrere Feuerwehren im Einsatz.

Feuerwehr im Einsatz

Brand: 100 Tonnen Altpapier gehen in Flammen auf

Bei einem Feuer in Langenselbold nahe Hanau sind 100 Tonne Altpapier abgebrannt. Die Feuerwehr rückt mit Atemschutzmasken aus.

Langenselbold - In einem Recyclingbetrieb in Langenselbold nahe Hanau im Main-Kinzig-Kreis sind am Dienstag (17.11.2020) mehr als 100 Tonnen Altpapier in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Langenselbold wurde gegen 7.30 Uhr alarmiert. Der Einsatz dauerte über sechs Stunden. Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Es gab keine Verletzten.

Feuer in Langenselbold bei Hanau: Papier wird mit Radladern auseinandergefahren

Bereits während der Anfahrt zum Brandort in der Straße „Am Seegraben“ in Langenselbold bei Hanau sei eine starke Rauchentwicklung zu erkennen gewesen, wie die Feuerwehr mitteilt. Durch mehrere Trupps unter Atemschutz habe die Freiwillige Feuerwehr Langenselbold die Papierhaufen in dem Recyclingbetrieb abgelöscht. Um an tieferliegende Glutnester zu gelangen, musste das Papier dann mit Radladern auseinandergefahren und weiter abgelöscht werden.

Da diese Arbeit wegen der Rauchentwicklung nur unter Atemschutz durchgeführt werden konnte, wurde die Feuerwehr Hasselroth mit weiteren Atemschutzgeräteträgern und die Werkfeuerwehr Industriepark Wolfgang mit einem Großlüfter nachalarmiert. Auch die Feuerwehren aus Hanau und Maintal kamen zu dem Brand in Langenselbold nahe Hanau.

Brand in Langenselbold nahe Hanau: Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Durch den Einsatz von insgesamt acht Trupps unter Atemschutz sei es gelungen, die Glutnester abzulöschen und das Papier in Container zu verladen, wie auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Langenselbold zu lesen ist. Es habe keine Gefahr für die Anwohner bestanden. Der Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden, beläuft sich nach ersten Schätzungen jedoch lediglich auf den Restwert des Altpapiers. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bereits vor einem Monat gab es einen Brand bei Hanau. In Steinau an der Straße brach ein Feuer in einem Wohnhaus aus. Dabei starben ein Mann und drei Tiere. Es entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. (tob)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema