Trainer Patrick Beer verlässt die TSG Bürgel.
+
Trainer Patrick Beer verlässt die TSG Bürgel.

Aufstiegsrunde

Patrick Beer kehrt in die Main-Kinzig-Halle zurück

Die HSG Hanau muss ihre Spiele der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga wegen der Corona-Lage ohne Zuschauer bestreiten. Dennoch will der Verein den Handball-Fans in der Region rund um die Partien, die im kostenpflichtigen Livestream sportdeutschland.tv zu sehen sind, einiges anbieten.

Hanau – Das Heimspiel am Samstag gegen den HC Oppenweiler/Backnang (19. 30 Uhr) wird der ehemalige Hanauer Trainer Patrick Beer gemeinsam mit dem langjährigen Spieler und jetzigen Co-Trainer der Oberliga-Mannschaft, Jan Kukla, kommentieren. „Ich freue mich auf geile Spiele. Für mich wird es eine spannende Erfahrung, ein Spiel live kommentieren zu dürfen“, sagte der Ex-Coach, der die HSG einst in die 3. Liga geführt hatte.

Als Hallensprecher wird erstmals „Partymann Atze“ zum Einsatz kommen. Schon vor dem Anpfiff will die HSG ihre Fans am Samstag auf ihren Social-Media-Kanälen und bei sportdeutschland.tv auf die Partie einstimmen. Moderator Daniel R. Schmidt, der durch Live-Moderationen rund um die deutschen Volleyball-Nationalmannschaften bei Europameisterschaften und Nation-League-Spielen bekannt ist, wird ab 18.45 Uhr live mit Patrick Beer in die Vorberichterstattung einsteigen, sodass alle Fans die letzten Infos rund um das Team von Hannes Geist und der schwäbischen Spielgemeinschaft erfahren können.  tj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema